ulrike.rosa.wrobel[at]gmx.de

Dr. Ulrike Wrobel

Analyse nonverbaler Kommunikation

 

Mein Interesse gilt Sprachen, besonders meiner Muttersprache (deutsch) und der Deutschen Gebärdensprache.

 

Wenn man miteinander redet, werden nicht nur hörbare, sondern auch sichtbare sprachliche Mittel verwendet. Dieser Tatsache wird bislang in der Linguistik nur ungenügend Rechnung getragen – unter anderem deshalb, weil die Schriftsprache einen so hohen Stellenwert besitzt und die Analyse mündlicher Kommunikation technisch anspruchsvoll ist.

 

Unter den Reitern „Nonverbale Kommunikation“ und „Deutsche Gebärdensprache“ können Sie mehr zu diesem Thema erfahren.

Linguistin

Dr. Ulrike Wrobel